Facebook-icon-21 Flickr-icon-21 Twitter-icon-21 Tripadvisor-icon-21 Pinterest-icon-21 Instagram-icon-21 Youtube-icon-21

Saguaro Nationalpark

SaguaroNP.jpgEnorme Kaktus-Silhouetten vor der Kulisse eines Sonnenuntergangs – für die meisten Menschen gelten die riesigen Saguaros als das Universalsymbol des amerikanischen Westens.

Dennoch trifft man diese majestätischen Pflanzen nur in wenigen Teilen der Vereinigten Staaten an. Im Saguaro Nationalpark stehen einige der eindrucksvollsten Wälder dieser subtropischen Riesen unter Schutz, direkt am Rand der modernen Stadt Tucson in Süd-Arizona.

Saguaro Nationalpark befindet sich in zwei Teile: Saguaro-West, am westlichen Rand Tucsons, und Saguaro-Ost, am ostlichen Rand Tucsons.

Das Saguaro Wildnis

Das Saguaro Wildnis wurde offiziell als Wildnisgebiet 1976 designt. Dieses große, straßenlose Hinterland besticht mit einer Größe von 23.172 Hektar innerhalb des Rincon Mountain Distrikts. Die Rincon Mountains begrenzen den Saguaro Nationalpark an drei Seiten und befinden sich im Coronado National Forest. Zwei Kreise des Saguaro Nationalparks offerieren mehr als 165 Meilen oder 264 km Wanderwege.

Eine Wanderung im Saguaro Nationalpark kann ein kurzer Spaziergang auf einem Naturpfad oder ein Tagesausflug auf einem Wildnistrek sein. Der Nationalpark bietet für jeden etwas. Alle zehn Jahre werden die unterschiedlichen Kakteen begutachtet und dabei gezählt und vermessen.

Die Winter sind mit Temperaturen von cirka 19°C am Tag und kühlen Nächten mit etwa 5°C sehr angenehm. Die Sommer können extrem warm werden. Dabei erreichen die Tagestemperaturen über 40°C im Schatten und am Abend im Durchschnitt 22°C. Noch ein Tipp: Während der Wanderung sollte immer ein Hut und Sonnencreme getragen werden. Trinken Sie genügend Wasser, es sollten mindestens drei bis vier Liter pro Person pro Tag sein.

Öffnungszeiten

Beide Parkdistrikte sind täglich von morgens 7:00 Uhr bis Sonnenuntergang geöffnet. Beide Teile des Parks verfügen über ein Besucherzentrum, die täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr außer an Weihnachten geöffnet sind.

Saison

Tucson ist für seine milden Winter und heißen Sommer bekannt. Die Stadt hat zwei Regensaisons, die Regenzeit im Sommer von Juli bis Ende August und die Wintersaison von Dezember bis Ende Januar. Durch das wohl temperierte Winterklima ist die Hauptsaison der Besucher zwischen November und April.

Lesen Sie weitere Informationen hier.